Pusteblume Grundschule, Berlin Marzahn-Hellersdorf

Neubau der Pausenhofflächen am Filialstandort
Leistungsphasen 2-8
Bauherr: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf

 

Die Pusteblume, der Namensgeber der Schule, ist Leitmotiv für die Gestaltung der Freianlagen. Die als abstraktes Blumenornament organisch geformten Spiel- und Aufenthaltsbereiche stehen im Kontrast zur rechteckigen funktionalen Kubatur des Schulgebäudes.

Der geschwungene, durch Bemalung als Spielstraße gestaltete, Asphaltweg führt vom Haupteingang des Schulgebäudes zu den Spiel- und Aufenthaltsflächen. Diese gruppieren sich wie die Blütenblätter einer Blume um die zentrale Sandfläche mit großem Seil-Kletter-Spielgerät.

Die Aktionsschiene mit Tischtennisplatten und Balancierangeboten nördlich des Schulgebäudes vermittelt zwischen dem bestehenden Eingangsbereich auf das Schulgelände und den neu gestalteten Pausenhofflächen.