Wohnbebauung Sonnenbühl Hockgraben, Konstanz

Einladungswettbewerb, 1. Preis mit Braun+Müller Architekten BDLA

Auslober: WOBAK, städtische Wohnungsbaugesellschaft mbH Konstanz

 

Die mehrgeschossige, höhengestaffelte Wohnbebauung bildet den Übergang zwischen Wohnquartier und Landschaftsraum.
Der Freiraum korrespondiert mit der Stellung der Baukörper. Die Eingangshöfe zur Siedlung erfüllen Erschließungsfunktion und sind das Entree in das Wohnquartier. Zwei breite Wegeachsen in Nord-Südrichtung vernetzen das neue Quartier über Freitreppen mit dem Landschaftsraum. Vorgärten zonieren die Gebäudesockel. Großzügige Wohnhöfe mit einer zentralen Rasenfläche öffnen sich zu einem Aussichtsbalkon mit Blick in den Landschaftsraum.
Der rückwärtige Fuß- und Fahrradweg mit angegliedertem Naturspielplatz verknüpft das neue Quartier in Ost-Westrichtung mit der bestehenden Siedlung und dem Landschaftsraum.